Mehrwertsteuersenkung – was müssen Nutzer von SAP Business One beachten

Das am 03.06.2020 von der deutschen Bundesregierung verabschiedete Konjunkturpaket beinhaltete eine Mehrwertsteuersenkung mit Inkrafttreten zum 01.07.2020. Die niedrigeren Mehrwertsteuersätze von 16% bzw. 5% gelten bis zum 31.12.2020.

Für Sie als Nutzer von SAP Business One gibt es aufgrund dieser Änderung nun einiges zu beachten!

MwSt. Senkung - notwendige Anpassungen in SAP Business One

Bereiten Sie Ihr ERP System auf die veränderten Steuersätze vor!

Für den Zeitraum der Mehrwertsteuersenkung müssen in Ihrem ERP System Änderungen vorgenommen werden!

Sobald vonseiten der Politik konkrete Informationen veröffentlicht wurden, versenden wir einen Newsletter. Sollten Sie unseren Newsletter Service noch nicht aboniert haben, können Sie sich hier dafür anmelden.

Per Newsletter informieren wir Sie darüber, auf welche Prozesse in Ihrem ERP System sich die Steuersenkung auswirkt und wo Sie temporäre Änderungen vornehmen müssen.

Weiterhin erklären wir Ihnen, worauf zu achten ist und stellen Ihnen mögliche Lösungswege inklusive einer detaillierten Beschreibung der Anpassungen zur Verfügung.

Für Rückfragen können Sie sich gern an uns wenden – telefonisch unter +49 371 2371-216 oder per E-Mail an vertrieb@sigmagmbh.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s